Über uns

Das Handbuch für Elternvereine wurde 2012 durch die IG HSK Region Basel initiiert und erarbeitet. 2013 kam eine Printversion für die Region Basel heraus, 2014 ging die dazugehörende Webseite online. Die Erarbeitung und Lancierung des Handbuchs für Elternvereine wurde vom Bund finanziell unterstützt und von den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft inhaltlich begleitet.

Seit 2017 beteiligt sich auch der Kanton Zürich am Handbuch, und die Webseite wurde entsprechend erweitert.

Getragen wird das Handbuch für Elternvereine gemeinsam von der IG HSK Region Basel und von INTERBIBLIO, dem Netzwerk der interkulturellen Bibliotheken der Schweiz. Die Trägerschaft stellt die Aktualisierung und Bewirtschaftung der Webseite sicher. Finanziert ist sie heute durch das Erziehungsdepartement Basel-Stadt, das Amt für Volksschulen Basel-Landschaft und das Volksschulamt Zürich.

 

Wer wir sind:

Die Interessensgemeinschaft HSK - IG HSK - ist ein freiwilliger Zusammenschluss von nichtstaatlichen Trägerschaften, die Unterricht in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK) in der Region BS/BL anbieten oder solche aufbauen wollen und anstreben, ihr Angebot nach Zielen und Leitideen des Rahmenlehrplans HSK auszurichten.

Die IG HSK trifft sich regelmässig in Sitzungen zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung. Sie ist Plattform für Meinungsbildung und Analysen sowie Ansprechpartnerin für Fachstellen. Anliegen und Ressourcen werden gebündelt und gestärkt. Auf Einladung der kantonalen Fachstellen Basel-Stadt und Basel-Landschaft ist die IG mit einer Vertretung in der Konferenz HSK vertreten.

Alle in der Region Basel tätigen nichtstaatlichen HSK-Schulen sind herzlich dazu eingeladen, der IG HSK beizutreten.

Adresse:

IG HSK nichtstaatliche Trägerschaften der Region Basel

HEKS Regionalstelle beider Basel

Pfeffingerstrasse 41

Postfach

4002 Basel

Tel.: 061 367 94 45



Interbiblio ist der Dachverein der interkulturellen Bibliotheken der Schweiz und besteht seit dem Jahr 1993. Die zurzeit 20 interkulturellen Bibliotheken bieten Medien in zahlreichen Sprachen an, organisieren Projekte zur Pflege der Erstsprache und zum Lernen der Umgebungssprache und sind Orte für interkulturelle Begegnungen.

HSK-Lehrpersonen sind wichtige und willkommene Benutzer/innen und Mitarbeiter/innen der interkulturellen Bibliotheken.

Die Aktivitäten des Dachvereins Interbiblio werden durch Subventionen des Bundesamts für Kultur und durch Beiträge von Stiftungen finanziert.

www.interbiblio.ch