Interkantonales Handbuch zur Organisation von HSK-Unterricht
HSK-Info

Creativity

Projects

Awards

HSK BS/BL

In den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft wird HSK-Unterricht gemäss Vorgabe des HarmoS-Konkordats (Art. 4, Abs. 4) angeboten. Der HSK-Unterricht ist im Kanton Basel-Stadt im Schulgesetz und im Kanton Basel-Landschaft im Bildungsgesetz geregelt.

Die gesetzlichen Bestimmungen in Basel-Stadt und Basel-Landschaft geben vor, dass Trägerschaften, die die Einrichtungen der öffentlichen Schule nutzen, einer Bewilligung bedürfen. Der Kanton unterstützt die bewilligten Trägerschaften, indem er ihnen

  • den nötigen Schulraum kostenlos zur Verfügung stellt
  • organisatorischeund administrative Unterstützung bietet und
  • spezifische Weiterbildungen für Koordinationspersonen und Lehrpersonen anbietet.

Eine kantonale Anerkennung bringt viele Vorteile für die HSK-Trägerschaften:

  • Kostenlose Nutzung von Räumen und Infrastruktur der öffentlichen Schulen
  • Kostenlose Abgabe von Verbrauchsmaterial durch die öffentlichen Schulen (gilt nur für den Kanton Basel-Landschaft)
  • Die öffentlichen Schulen machen Eltern und Kinder auf HSK-Angebote aufmerksam.
  • Öffentlichkeitsarbeit und Beratung durch die kantonalen Verantwortlichen HSK
  • Besuch der kantonalen Weiterbildungsangebote für Lehrpersonen HSK zu den gleichen Konditionen wie Lehrpersonen der öffentlichen Schulen
  • Die Beurteilung aus dem HSK-Unterricht kann dem Zeugnis der Volksschule beigelegt werden.