Interkantonales Handbuch zur Organisation von HSK-Unterricht
HSK-Info

Creativity

Projects

Awards

Unterricht in heimatlicher Sprache und Kultur - HSK

Allgemeine Informationen zu HSK

Im Unterricht in Heimatlicher Sprache und Kultur (HSK) werden Schülerinnen und Schüler in der Herkunftssprache ihrer Familie unterrichtet. Der Besuch ist freiwillig. Mit einer Anmeldung verpflichten sich die Eltern zur regelmässigen Teilnahme bis jeweils Ende Schuljahr.

Der Unterricht HSK kann eine wichtige Rolle bei der Integration spielen. Er wird vorwiegend von Vereinen getragen. Mit Hilfe der Vereine knüpfen Eltern Kontakte, informieren sich über das Leben in der Schweiz und bekommen Hilfe bei schulischen Fragen und Orientierungswissen im Alltag. Für Familien, die schon seit einer oder mehreren Generationen in der Schweiz leben, ist der HSK-Unterricht eine Unterstützung, um die Herkunftssprache auch über die zweite Generation hinaus als Ressource zu pflegen und die Verbindung zum Herkunftsland der Eltern und den Zugang zu dessen kulturellem Erbe aufrechtzuerhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kantone:

Basel-Stadt

Basel-Landschaft