Links

Materialien für den Unterricht

Reihe „Materialien für den herkunftssprachlichen Unterricht“. Herausgegeben vom Zentrum IPE (International Projects in Education) der PH Zürich

Unterricht in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK). Eine Auswahl guter Praxis in der Schweiz. Herausgegeben von der EDK (Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren)

Netzwerk Sims: Mehrsprachige Unterrichtsmaterialien

Links zu mehrsprachigen Büchern und Materialien Herausgegeben von der Bildungsdirektion Kanton Zürich

 

Kinder- und Jugendliteratur

Interbiblio - Interkulturelle Bibliotheken der Schweiz – Bücher/Medien in über 200 Sprachen

Bibliomedia Solothurn – Bücher/Medien in den häufigsten Migrationssprachen in der Schweiz

SIKJM-Versdatenbank – Verse, Lieder und Reime in 14 Sprachen

Bilderbuchübersetzungen des Netzwerk Sims

Katalog „Kinderbücher in vielen Sprachen“ der Webseite schule-mehrsprachig.at

 

Der HSK-Unterricht in der Schweiz

Datenbank der EDK (Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren) zum HSK-Unterricht in den Kantonen und im Fürstentum Liechtenstein

IGE (Interessengemeinschaft Erstsprachen)

Publikation der IGE zur Zukunft des herkunftssprachlichen Unterrichts in der Schweiz

Studie von Calderón, R./Fibbi, R./Truong, J.: Arbeitssituation und Weiterbildungsbedürfnisse von Lehrpersonen für den Unterricht in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK). Eine Erhebung in sechs Kantonen (BE, GE, JU, LU, SO, VD). November 2013

 

Erstsprache und Regelunterricht

Broschüre "Mehrsprachig und interkulturell". Beispiele guter Zusammenarbeit zwischen Lehrpersonen HSK und der Volksschule. Herausgegeben von der Bildungsdirektion Kanton Zürich.

bischu - Handbuch für die Zusammenarbeit zwischen Bibliothek und Schule (auch mit Inputs zu Mehrsprachigkeit)

Materialien zu "Eveil au langage et ouverture aux langues (EOLE)" = Begegnung mit Sprachen (in französischer Sprache). Das Ziel von EOLE ist, die Schülerinnen und Schüler für die Sprachenvielfalt und Interkulturalität innerhalb und ausserhalb ihrer Klasse zu sensibilisieren und Mehrsprachigkeit Wertschätzung entgegenzubringen.

Europäisches Sprachenportfolio. Das europäische Sprachenportfolio begleitet das Sprachenlernen über die ganze Schulzeit hinweg und darüber hinaus. Es ist ein Instrument zur Förderung der Mehrsprachigkeit.

APEPS: Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des mehrsprachigen Unterrichts in der Schweiz

 

Forschung zum Thema Mehrsprachigkeit

Institut für Mehrsprachigkeit in Fribourg

NFP 56NFP 56: Im Jahre 2010 abgeschlossenes nationales Forschungsprogramm zu Sprachenvielfalt und Sprachkompetenz in der Schweiz