Bilanz

In einer Bilanz werden Vermögen und Verpflichtungen einander gegenübergestellt, um herauszufinden, ob der Verein einen Gewinn oder Verlust gemacht hat. Die Bilanz ist das Schlussresultat aller finanziellen Aktivitäten, die im Laufe eines Jahres getätigt wurden. Sie wird auf einen Stichtag, normalerweise zum 31.12. eines Jahres erstellt.

Die meisten kleineren Vereine verfügen nicht über ein grosses Vermögen. Entsprechend übersichtlich ist auch die Bilanz.

Bleiben wir beim vorangegangenen Beispiel des Kontenplans, so gestaltet sich die Aufstellung der Bilanz des Elternvereins HSK wie folgt:

1. Aktiven
UMLAUFVERMÖGEN
Flüssige Mittel
1000  Kasse
1010  Postkonto
1020  Bankkonto
 
Forderungen
1100  Debitoren Klasse 1
1110  Debitoren Klasse 2
1120  Deb. Sponsoren / Subventionen
1130  weitere Debitoren
1300  Transitorische Aktiven
 
ANLAGEVERMÖGEN
1400  EDV
 
Total Aktiven

 

Beispiel einer Bilanz für das Jahr 200XX mit Vergleich zum Vorjahr 200XX-1

Aktiven 20XX 20XX-1
Umlaufvermögen    

Flüssige Mittel

11 12

Debitoren

3 4
Übrige Guthaben Dritte 5 6
Anlagevermögen    

EDV - Anlagen

1 2
     
Total Aktiven 
20
24


 

Passiven 20XX 20XX-1
Fremdkapital    

Kreditoren

17 18
Eigenkapital    

Vereinskapital

6 12

Ergebnis / Verlust

-3 -6
     
     
Total Passiven
20
24