Erfolgsrechnung

In der Erfolgsrechnung werden die Ein- und Ausgaben gegenübergestellt, sodass Gewinn oder Verlust detaillierter erklärt werden können.

Wie in der Bilanz finden sich manchmal auch in der Erfolgsrechnung nur wenige Positionen bzw. kleine Beträge. Deutlich wird es am nachfolgenden Beispiel für die Aufstellung der Erfolgsrechnung eines Elternvereins HSK:

 

Erfolgsrechnung vom 1. Januar bis 31. Dezember 20xx:

1. Aufwand
Personalkosten
4000  Gehälter
4010  Weiterbildungen
4090  Übrige Personalkosten
Raumkosten
4100  Miete
Kapitalkosten
4200  Bank / Post-Spesen
Verwaltungskosten
4300  Büromaterial / Drucksachen
4310  Honorare / Beratung
4320  Telefon
4330  Porti
 
TOTAL AUFWAND

 

 

2. Ertrag
Betriebsertrag
5000  Elternbeiträge
5090  Spenden
 
TOTAL ERTRAG
 
6000  Gewinn / Verlust
          (Aufwand - Ertrag)

 

Beispiel einer Erfolgsrechnung für das Jahr 20XX mit Vergleich zum Vorjahr 20XX-1:

Aufwand 20XX 20XX-1 Ertrag 20XX 20XX-1
Gehälter 156 154 Elternbeiträge 214 200
Raumaufwand 36 36 Spenden 15 19
Bankspesen 10 9      
Verwaltungskosten 30 26      
Ergebnis / Verlust -3 -6      
Total Aufwand 229 219 Total Ertrag 229 219

 

Vereine mit wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb müssen eine Bilanz- bzw. doppelte Buchhaltung führen und sollten deshalb mit der Erledigung ihrer buchhalterischen und steuerrechtlichen Verpflichtungen unbedingt einen Buchhalter und oder eine Steuerberaterin beauftragen.